Constantin kommt zu Wort 01.21

Neues Jahr, neuer Versuch! Ich hoffe wirklich, dass Isbel mich dieses Jahr jeden Monat an die Tastatur lässt. Letztes Jahr ist es ja überhaupt nicht gut gelaufen. Aber heute bin ich hier – euer Constantin. Die lebendig gewordene Essenz ihres Stapels ungelesener Bücher.

Wie groß bist du aktuell?

Ehrlich gesagt kann ich euch das gar nicht so genau sagen. Seit dem Sommer ist ein großteil von mir im Container eingelagert. Aber Isbel hat jetzt einen Mietvertrag in Aussicht und wird voraussichtlich im Februar ihre neue Wohnung beziehen. Und wenn dann die neuen Bücherregale geliefert und aufgebaut sind, kann ich mich auch endlich wieder zur Gänze aus den Umzugskisten befreien und mich durchzählen. Ausgehend von der SuB-Liste auf ihrem Blog sollten wir allerdings bei ca. 56 Prints und 51 ebooks liegen.

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!

Ehrlich gesagt ganz gut. Da es zu Weihnachten keine Geschenke mehr gibt, ist im Dezember nichts eingezogen und selbstgekauft hat sich Isbel aktuell auch noch nichts. Ich glaube ja, dass bei ihr was kaputt gegangen ist. Ihre Wunschliste füllt sich, aber sie sagt immer nur: „Ich brauche das Geld gerade für den Umzug.“ Eine faule Ausrede, oder was meint ihr?

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen?

Und hier kommt schon der nächste Punkt, warum ich glaube, dass bei ihr was kaputt gegangen ist. Sie hat im Januar erst zwei Bücher gelesen und zwar die Bände 2 und 3 der Profiling Reihe von Dania Dicken, aber sie hat keine Lust Rezensionen darüber zu schreiben. Normalerweise kann sie immer erst mit einem neuen Buch anfangen, wenn sie die Rezension zumindest stichpunktartig hat. Gibt es bei Menschen einen Resetknopf?

Lieber SuB, wir wünschen ein gesundes neues Jahr! Und mit dem neuen Jahr kommen ja immer gerne gute Vorsätze, die meist schnell vergessen sind. Deswegen gilt unsere erste Aufgabe diesen Vorsätzen, auf das sie direkt gemeistert werden: Welches Buch soll deine Besitzerin auf jeden Fall 2021 lesen?

Ebenfalls ein gesundes neues Jahr euch allen! Und natürlich müsst ihr gleich mit einer solch schweren Frage beginnen! Aber gut, ich gehe mal stöbern!

Mmh, mmh – war gar nicht so einfach eine Auswahl zu treffen. Aber ich denke ich möchte, dass Isbel endlich „Schwanenfeuer – Der Fluch der sechs Prinzessinen“ liest. Bei Gefallen wird sie nämlich direkt die anderen Bände hinterherlesen und ich habe eine paar Kilos verloren.

Und das war es dann diesen Monat von mir
In Liebe
Euer Constantin

Mein SuB kommt zu Wort ist eine Gemeinschaftsaktion von Annas Bücherstapel